Dr. Thomas Sycha, Universitätsprofessor, Facharzt für Neurologie

Risiken und Nebenwirkungen

Die Therapie mit Botulinumtoxin ist in den Händen erfahrener Anwender ungefährlich. Der Wirkstoff hat eine große therapeutische Breite. Tödliche Nebenwirkungen sind erst bei ca. 30-50 facher Überdosierung zu befürchten. Dennoch gibt es seltene aber typische Nebenwirkungen, die allesamt Dosis- und Indikationsabhängig sind:

Jedenfalls bilden sich unerwünschte Begleiterscheinungen innerhalb von Tagen oder wenigen Wochen komplett zurück.

Bei korrekter Anwendung durch einen erfahrenen Spezialisten, sind die genannten Nebenwirkungen extrem selten zu erwarten und können teilweise gänzlich vermieden werden. aerztezeitung.at

Im Vorfeld einer Behandlung mit Botulinumtoxin werde ich sie umfassend über alle möglichen spezifischen Risiken aufklären. Die hier von mir angebotenen „vorab“-Informationen ersetzten ein persönliches Beratungsgespräch nicht.